Skip to main content
GGG Freizeit
GGG Freizeit

GGG Freizeit

Unterstützung von Freizeitaktivitäten für Kinder aus Familien mit finanziell eingeschränkter Situation.

Im Rahmen unserer finanziellen Mittel können wir Beiträge gewähren an:

  • Sportliche Aktivitäten wie Schwimmen, Fussball, Judo, etc.
  • Kreativität wie Musik, Malen, Tanz, Theater, etc.

Die Förderung und Entwicklung der Kinder und der Jugendlichen stehen immer im Vordergrund.

So fallen beispielsweise der Schulbesuch – Aufgabe, die vom Staat übernommen wird – und die Finanzierung von Babysittern nicht in diesen Bereich.

Bedingungen

  • Wohnort oder Bürgerrecht der Kinder oder Jugendlichen im Kanton Basel-Stadt.
  • Für jedes Kind muss ein Gesuchsformular ausgefüllt werden.
  • Für eine Verlängerung des Gesuchs muss ein Zwischenbericht mit Rechnung und Einzahlungsschein eingereicht werden.

Wie stelle ich ein Gesuch?

Damit wir Ihr Gesuch (Gesuchsformular) bearbeiten können brauchen wir von Ihnen folgende Unterlagen:

  • Das Gesuchsformular vollständig ausgefüllt
  • Begründung / Entwicklungsbericht

Kopie Rechnung / Beleg oder Quittung der ZahlungOriginal Einzahlungsschein der Freizeitbeschäftigung

Bitte schriftlich einreichen an:

GGG Freizeit
c/o Familien-, Paar- und Erziehungberatung
Greifengasse 23
Postfach 189
4005 Basel

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Sandra Ritter, 061 686 68 68

Die Kommissionsmitglieder:
Renato Meier, Präsident, Leiter Familien-, Paar- u. Erziehungsberatung
Andreas Bernoulli, Dr. iur. Advokat
Sandra Ritter, Sachbearbeiterin